Nissan Qashqai E-Power: Elektrokraft per Benziner

Gregor Soller

Das neue Antriebssystem soll den Qashqai als Benziner sparsamer machen und ihn trotzdem so souverän wie einen Stromer bewegen – bis zu fünf Kilometer rein elektrisch. Grundsätzlich ist System entfernt mit den Hybriden von Toyota oder noch besser Hondas e:HEV-System vergleichbar, doch: Hier treibt immer die E-Maschine das Auto an, es gibt nie Durchtrieb vom Verbrenner – der wiederum den Strom der E-Maschine erzeugt.

Das soll das laute Aufheulen bei Leistungsanforderung minimieren. Dafür griffen die Japaner tief in die Trickkiste: Der 1,5-Liter Turbo-Dreizylinder mit variabler Kompression (von 8,0 zu 14,0:1) erzeugt die Energie für die E-Maschine. Dazu kommen Inverter, Generator und ein 2,1-kWh-Akku, der allein rund 80 der 200 Kilogramm Mehrgewicht auf die Waage bringt. Macht in Summe 140 kW und 190 PS samt 330 Nm Leistung und Kraft bei 5,3l/100 km Verbrauch, was 119 Gramm CO2 pro Kilometer bedeutet.

Erste Testfahrten lieferten durchwachsene Ergebnisse: Auf jeden Fall verkneift sich der Qashqai das gequälte Aufheulen, falls man mal schnell viel Power braucht. Der Nissan stützt sich hier auf seinen satten E-Antrieb, in dem er auch immer anfährt – nur, wenn man ganz wild aufs Gas steigt, erhebt er die Stimme. Und: man kann rekuperieren wie im Leaf – und per One-Pedal fahren. Dazu gibt es die drei Modi Eco, Comfort und Sport mit verschmerzbaren Unterschieden in der Auslegung. Und so strömt man in der Stadt tatsächlich leise und souverän dahin und auch auf Landstraßen bietet E-Power entspannende, da souveräne Power. Die freudigen Testfahrten auf dem Jarama-Circuit luden allerdings zum fröhlichen Jagen ein: Mit erwartbarem Ergebnis: Unter 8l/100 km trieb den Qashqai fast niemand über die 20 Kilometer, manche Kollegen schafften nicht mal einstellige Verbräuche.

Was bedeutet das?

Viel Aufwand, aber auf schnellen Langstrecken wenig Wirkung: Einen E-Motor per Benziner zu unterstützen und zu „simulieren“ ist verdammt aufwändig – und auf Langstrecken wäre ein Diesel effizienter und einfacher gewesen.

 

 
Mit E-Power bietet der Der Qashqai souveräne Fahrleistungen. | Foto: Nissan/Sebastien Mauroy
Mit E-Power bietet der Der Qashqai souveräne Fahrleistungen. | Foto: Nissan/Sebastien Mauroy
« Bild zurück
Bild
1 / 15
Bild vor »