Werbung
Werbung

IAA 2017: Jetzt schlägt es 13! Die 13 schlechtesten Autos der Messe

Gregor Soller

Diese 13 Modelle betrachten wir - ganz subjektiv - als das Schlechteste, was auf der Messe zu sehen ist.

Trotz allem Fortschritt – noch immer gibt es Modelle, die Geld und Sprit ohne Ende vernichten oder/und geschmacklich auch noch voll daneben liegen. Wir haben eine subjektive Auswahl der unsinnigsten Serienmodelle getroffen, die ihre Wahl manchmal nur einem falschen Motor oder einem sinnlosen oder verpatzen Detail zu verdanken haben. Natürlich ist auch diese Auswahl subjektiv und darf auf unseren Portalen gern leidenschaftlich diskutiert werden!

 
Platz 1: Mercedes-Maybach G 650. Dank Bundeswehr- und Daimler-Baukasten liegen alle Teile bereit und müssen in Graz nur neu zusammengepuzzelt und werden. Womit das Ding für einen Maybach unkomfortabel und für einen "G" unhandlich wird – der G 650 V12 kann nichts mehr richtig, außer richtig viel kosten. | Foto: G. Soller
Platz 1: Mercedes-Maybach G 650. Dank Bundeswehr- und Daimler-Baukasten liegen alle Teile bereit und müssen in Graz nur neu zusammengepuzzelt und werden. Womit das Ding für einen Maybach unkomfortabel und für einen "G" unhandlich wird – der G 650 V12 kann nichts mehr richtig, außer richtig viel kosten. | Foto: G. Soller
« Bild zurück
Bild
10 / 10
Bild vor »
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung