Werbung
Werbung
Werbung

Honda e – kleines Auto, großer Schritt

Gregor Soller

Mit dem Honda e schlägt Honda ein neues Kapitel auf – und kehrt zu seinen Kernwerten der Marke zurück.

Etwas sportlich, etwas Premium mit Riesen-Infotainment und rein elektrisch – so fährt Honda mit dem ersten Elektromodell e in die Zukunft. Und hat damit einen hochwertig ausstaffierten, aber schick gestalteten und zeitlosen Elektroklassiker im Programm, der mit Software- und Akkuupdates ein langes Leben haben dürfte. Erste Fahreindrücke bestätigen ein kartartige Kompaktheit samt sauberer Lenkung und einem straffen, aber nicht unkomfortablen Fahrwerk. Das Infotainment ist mit seinen drei Screens plus den Kameraußenspiegeln zukunftssicher und bietet extrem viele Möglichkeiten.

Und der Innenraum wird dem selbst gesteckten Anspruch „Lounge“ gerecht. Auch an Ladelösungen und das Thema Vehicle2Grid wurde gedacht – auch hier plant Honda künftig eine Ausweitung seiner Offerten. Das Ganze ist aber nicht billig (ab 28.450 Euro netto vor Abzug der Prämien) – trotzdem sollte der Honda e seinen Weg machen  - auf weitere Modelle auf seiner Plattform darf man schon gespannt sein!

Was bedeutet das?

Mit dem Honda e erfand sich die Marke neu – und erfüllt ihre Kernwerte wieder – auf zeitlos-pfiffige Art! Dieses Lebenszeichen hat Honda im Autosektor gebraucht!

Werbung
Werbung
Werbung