Werbung
Werbung

Fotostrecke: Mercedes eröffnet eCampus für Batterietechnologie in Untertürkheim

Redaktion (allg.)

Nach BMW investiert auch Mercedes massiv in die Schlüsseltechnologie Akku. Es entsteht ein Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Batterie-Hochleistungszellen und neuer Fertigungsprozesse. Ziel: Batteriekosten um über 30 Prozent senken. Besser spät als nie.

 
Eröffneten den eCampus am Stammsitz Stuttgart-Untertürkheim (vlnr.): Frank Nopper (OB Stuttgart), Winfried Kretschmann (Ministerpräsident Baden-Württemberg), Markus Schäfer (Vorstand Mercedes-Benz Group, CTO), Ola Källenius (Vorstandsvorsitzender MB Group), Robert Habeck (Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz), Sabine Kohleisen (Mitglied des Vorstands (Mitglied des Vorstands MB Group, Personal & Arbeitsdirektorin), Michael Häberle (Vorsitzender Betriebsrat) | Foto: Mercedes
Eröffneten den eCampus am Stammsitz Stuttgart-Untertürkheim (vlnr.): Frank Nopper (OB Stuttgart), Winfried Kretschmann (Ministerpräsident Baden-Württemberg), Markus Schäfer (Vorstand Mercedes-Benz Group, CTO), Ola Källenius (Vorstandsvorsitzender MB Group), Robert Habeck (Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz), Sabine Kohleisen (Mitglied des Vorstands (Mitglied des Vorstands MB Group, Personal & Arbeitsdirektorin), Michael Häberle (Vorsitzender Betriebsrat) | Foto: Mercedes
« Bild zurück
Bild
1 / 10
Bild vor »
Lesen Sie mehr zu diesem Thema in dieser
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung