Werbung
Werbung

VISION mobility Ausgabe 3/2024

VISION mobility Ausgabe 3/2024
Werbung
Werbung
Gregor Soller
Gregor Soller
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Zerredete Zukunft?

Ja, die Zeiten waren tatsächlich schon mal einfacher. Vom Aufbruch Mitte der 2010er Jahre ist wenig übrig. Viele Start-ups sind bereits wieder Geschichte und politisch scheint die Mehrheit der Regierungschefs aus Despoten oder Nichtstuern zu bestehen, sodass alle momentan in Rüstung und Waffen investieren statt in unsere Zukunft – und ganz ehrlich, das lähmt!

Trotzdem konnten viele Autohersteller 2023 Rekordzahlen schreiben, während vielen Zulieferern und Start-ups die Luft auszugehen scheint. Dennoch durften wir bei unseren Recherchen erleben, dass viele Unternehmen die CO2-Reduktion unvermindert weitertreiben.

Vor allem die Reifenbranche überraschte mit einem stark gestiegenen Anteil an Recyclingmaterial, wie unsere Recherchen ergaben.

Spannend ist auch die Entwicklung der „Tankkarten“, die mittlerweile immer öfter als App samt Software und vielen Zusatzfunktionen weit in die Telematik hineinreichen, welche ihrerseits per KI immer intelligenter wird.

Toll auch das „Umsatteln“ mancher Logistiker – im wahrsten Sinne des Wortes – auf Lastenräder oder zumindest auf umgebaute Lieferwägen, die man nebenbei auch gleich mit neuen Würth-Ausbauten für ein zweites Leben „retrofitten“ kann.

Gefreut hat uns auch abseits aller Förderstopps und politischer Verdrossenheit die gute Stimmung auf der Light & Building in Frankfurt, auf der viele Ladetechnikhersteller ihre Frühjahresneuheiten präsentierten, getrieben von der Bezahlrichtlinie AFIR und dem Trend zum öffentlichen und halböffentlichen DC-Laden, nach dem Motto: Wenn es der Staat nicht hinbekommt, machen wir es halt selbst! Auch hier bleibt die Industrie dankenswerterweise am Drücker.

Gleiches gilt für ein Forschungsprojekt mit Enerkite, an dem auch die Volkswagen-Gruppe beteiligt ist: Man möchte mit Drachen, die in 200 bis 300 Metern Höhe Bahnen in Form einer liegenden Acht ziehen, Energie gewinnen, um an der Bodenstation per Generator genug Power für eine Ladeinfrastruktur zu erzeugen. Zwei Riesenvorteile: Man spart sich aufwendige Windräder und könnte so (vor allem) in abgelegensten Gegenden Strom generieren.

Es gibt sie also noch, die Visionäre, die sich die Zukunft nicht zerreden lassen. Lassen auch Sie das nicht zu! Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Gregor Soller, Chefredakteur VISION mobility

gregor.soller@hussverlag.de

 

VISION mobility erscheint im HUSS-VERLAG, München, wie auch die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, Unterwegs, PROFI Werkstatt sowie Sonderveröffentlichungen und digitale Medien.

Für Mitglieder des BEM Bundesverband eMobilität e.V. ist die VISION mobility im Mitgliedsbeitrag enthalten. Mitglieder des ECS Elektromobilclub der Schweiz können VISION mobility ermäßigt abonnieren.

Herausgeber: Christoph Huss

Redaktion:Gregor Soller / gs (-460), Chefredakteur (V.i.S.d.P.), Johannes Reichel / jr, stellv. Chefredakteur

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Nicole Dötterer, Christian Eckert, Christine Harttmann, Thomas Kanzler / tk

Schlussredaktion: Funda Kaplan

Grafik/Layout: Ingemar Statnik

Logos/Icons: Andrey Penev

Anzeigen: Michael Frey, verantwortlich (-285), Michaela Pech (-251)

Anzeigenpreisliste: Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 8 vom 1.1.2024

Zeitschriftenvertrieb: Andreas Steger (-313)

Erscheinungsweise: sechsmal jährlich

Bezugspreise: Jahresabonnement: 63,00 € inkl. MwSt. zzgl. 7,20 € Versandspesen (Inland)

Einzelheft: 7,80 € inkl. MwSt. zzgl. 1,85 € Versandspesen (Inland)

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich für Kaufleute nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird. Verbraucher können erstmals vier Wochen vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten schriftlich kündigen und danach jederzeit vier Wochen zum Monatsende.

Anschrift Verlag, Redaktion und Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5, 80807 München

Telefon +49 (0)89/32391-0, Fax -416

www.hussverlag.de

Geschäftsführer:

Christoph Huss, Rainer Langhammer

Alle Rechte vorbehalten. Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Publikation darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Herausgebers vervielfältigt und verbreitet werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle Angaben sind sorgfältig zusammengetragen und geprüft. Dennoch kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Der Verlag ist für Inhalte von bezahlten Anzeigen Dritter nicht verantwortlich.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

ISSN 2512-6601

Herstellung: Vogel Druck und Medienservice GmbH, Leibnizstraße 5, 97204 Höchberg

E-Mail:redaktion@vision-mobility.de

Internet: www.vision-mobility.de

VISION mobility ist IVW geprüft.

VISION mobility finden Sie auch in den sozialen Netzwerken: Xing, Facebook, Twitter, Instagramm und Youtube erreichen Sie über unsere Webseite.

Inhalt dieser Ausgabe

news

Deutschland wird seine Elektromobilitätsziele bis 2030 aller Wahrscheinlichkeit nach verfehlen, sofern sich die aktuelle Verzögerung im…

Seite 6

Dieses Jahr begleiten wir Familie Zündel auf ihren Reisen im neuen E-Auto. Und lernen von ihren Begegnungen. Disclaimer:…

Seite 6

Der Automobilclub ADAC hat die Energieeffizienz von E-Autos im Bezug auf die Rekuperation mit einem umfangreichen Test in verschiedenen…

Seite 7

Die Europäische Kommission hat mit der Alternative Fuels Infrastructure Regulation (AFIR), der Verordnung über den Aufbau der Infrastruktur…

Seite 8

Erstmals ist die Republik auf Klimakurs, die 2030er-Ziele erscheinen erreichbar, wenn man nachsetzt. Nur der chronisch säumige Verkehrssektor…

Seite 8

Damit sich der Umstieg auf variable Tarife für Elektroautofahrende lohnt, müssen sich die Preise innerhalb des Tarifs spürbar unterscheiden.…

Seite 9

Fiat bringt den Panda neu: viel größer, als Modellfamilie und optional elektrisch. Weshalb das Urmodell noch mal geliftet wird – zum „kleinen…

Seite 10

In Los Angeles fanden die ersten „Mobility Spaces“ statt – im Zentrum der Entertainment-Industrie und Heimat unzähliger…

Seite 10

Die Dekarbonisierung von Flotten ist eine Zukunftsinvestition, freilich mit hohen Anlaufkosten. E-Fahrzeuge bieten dennoch langfristig ein…

Seite 11

Endlich mal wieder klotzen statt kleckern: Der 4,77 Meter lange Audi Q6 e-tron, technischer Bruder des Porsche Macan, kommt mit 94,9-kWh-Akku…

Seite 13

Im Februar-Vergleich lagen die Stromer-Zulassungen 15,4 Prozent schwächer als im Vorjahresmonat. Trotzdem schafften die E-Mobile mit 12,6…

Seite 13

coverstory

Ortstermin Rüsselsheim: In geheimen Räumen hinter Vorhängen zeigt Opel zwei neue Stromer, die zwar auch noch als Verbrenner kommen werden,…

Seite 14

mobilität

In der Regel hatte es Oberinspektor Derrick nie eilig: Er glitt im Fünfer und später Siebener (dieser hätte ihm im realen Leben nie zugestanden)…

Seite 20

Der EV9 ist optisch eine Macht – und fordert auf Asphalt durchaus auch G-Klasse und Range Rover heraus, das aber mit ganz eigener Optik zu…

Seite 24

Mehr Kasten wagen! Das scheint das Motto der Mini-Designer um die Markenchefin Stefanie Wurst gewesen zu sein, um sich von der technischen…

Seite 27

Vergessen Sie praktisch alles, was Sie mit Volvo verbinden: eher bequeme, etwas raubeinige, große skandinavische Autos, die man zur Not noch…

Seite 30

Man kann Peugeot gar nicht genug danken: In einer derart gestreamlinten und geplattformten Zeit etwas so Exaltiertes wie den E-3008 auf die…

Seite 32

Noch immer gleicht die Reifenkonstruktion geheimer Zauberei: Einerseits sollen sie so viel Grip wie irgend möglich bieten, andererseits aber…

Seite 34

Es führt kein Weg an der Elektrifizierung der Fuhrparks vorbei, will man die Klimaziele im globalen wie im lokalen Maßstab, sprich im…

Seite 38

Der Toyota Prius machte den Hybrid populär, mittlerweile gibt es diverse Spielarten davon. Grobe Einordnung: Ein 48-Volt-Mildhybridsystem…

Seite 40

Nach unserem Gespräch mit „Ko“, wie Honda Europes technischer Berater Kotaro Yamamoto gern abgekürzt wird, rät er uns zu einer flotten Runde…

Seite 41

Mazda ist gerade etwas wankelmütig, beweist aber wahren Wankel-Mut: Nachdem man den MX-30 als erstes E-Auto brachte, stellt man ihm jetzt per…

Seite 42

Der X-Trail, in den USA „Rogue“, übersetzt „Schelm“, war dort zeitweise der bestverkaufte Pkw – und ist damit wichtig für Nissan. Den gibt es…

Seite 43

Wieder wirkt der C-HR wie die Studie eines wild gewordenen Designers – und Toyota hat diese so in Serie gebracht! Trotzdem viel gelungener…

Seite 44

konnektivität

Las Vegas, die Neon-Ikone Amerikas – was eignete sich besser, um die nächste Revolution in der Telematik-Welt zu präsentieren? Die Wüstenmetropole…

Seite 45

Von der Karte zur App: Die einstige Kraft- und Kunststoffkarte wird vor allem bei den großen Tankkartendienstleistern DKV und Uta Edenred…

Seite 47

Kellner Telecom ist seit 1983 ein inhabergeführtes Familienunternehmen. Digitalisierung und Kommunikation sind hier tief in der Unternehmens-…

Seite 51

infrastruktur

Christian Gebhardt ist Industriedesigner und Ex-Weltmeister im Speedkiting. Und da er an den Leinen seiner Drachen stets die Kraft der Winde…

Seite 54

Volle Hallen, gute Stimmung: Auch wenn die Elektromobilität momentan ebenso stottert wie die Energiewende, die Hersteller von Ladetechnik lassen…

Seite 57

Der Bad Reichenhaller Spezialist für betriebliches Bikesharing Movelo hat für den international tätigen österreichischen Logistiker TGW ein…

Seite 62

pro & contra / kolumne

Es gibt noch Wunder auf Deutschlands Schienen! Am 13. März hatten wir einen Termin in der Nähe von Frankfurt. Gestreikt wurde Gott sei Dank…

Seite 64

Gibt es einen „Rollback“ in der Mobilität, gar eine Renaissance des Verbrenners? Offensichtlich ja, denn die Marktzahlen lügen nicht und seit…

Seite 66

recht

Gerade bei E-Autos können Waschstraßen mit sogenannten Schlepptrossen Panik auslösen: In der Regel genügt es, den Fahrwählschalter auf „…

Seite 64

vorschau

Aus redaktionellen Gründen sind Änderungen dieser Themen möglich. Wir bitten um Verständnis.

Seite 65
Werbung
Werbung