Bild: HUSS-VERLAG
Johannes Reichel

Alle wollen Klimaschutz, aber kaum einer macht mit: Da liegt mal ein schön konkreter Vorschlag auf dem Tisch, nämlich auch private Lastenräder in der Anschaffung mit 1.000 Euro zu fördern und die Zahl der Cargobikes auf eine Million zu steigern, wie es die Grünen jetzt angeregt haben. Und da wird der Vorschlag von den „üblichen Verdächtigen“ zerfetzt. Von einer Prämie für hippe Großstädter ist die Rede, Klischees werden gedroschen, bis die Schwarte kracht. FDP-Fraktionsvize Ulrich Lange geißelt die Förderung für „eine Klientel, deren Lebensart von anderen großzügig subventioniert werden soll“.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Reiz-Automatik
Seite 98 | Rubrik pro & contra / kolumne