Hilft der E-Boom der Nachhaltigkeit?

Immer performantere E-Boliden werfen die Frage auf, ob die E-Mobilität wirklich so nachhaltig ist, wie sie sein könnte – und klimatechnisch müsste.

 Bild: HUSS-VERLAG
Bild: HUSS-VERLAG
Gregor Soller

PRO

Ideen ohne Ende

Die Pandemie, immer schlimmere Unwetterkatastrophen und jetzt auch noch langsam austrocknende Rohstoffquellen bei gleichzeitig immer schmutzigeren Gewässern und kaum verbesserten CO2-Bilanzen im Verkehr scheinen im Herbst 2021 einen Schalter umgelegt zu haben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Hilft der E-Boom der Nachhaltigkeit?
Seite 26 | Rubrik pro & contra / kolumne