Werbung
Werbung

Verkehrsverlagerung: Die Abfahrt verzögert sich

 Bild: Deutsche Bahn/ Benjamin Kedziora;
Bild: Deutsche Bahn/ Benjamin Kedziora;
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Beim „Schienengipfel“ in Berlin haben Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) und Bahnvorstand Berthold Huber ein Sanierungsprogramm bis 2030 vorgestellt, dessen Pilotprojekt die wichtige ICE-Trasse Mannheim-Frankfurt ist. Auf dieser verkehren fast 300 Züge täglich, mit bis zu 200 km/h. Diese soll nach der Fußball-EM 2024 für knapp ein halbes Jahr gesperrt werden für eine Generalsanierung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Verkehrsverlagerung: Die Abfahrt verzögert sich
Seite 10 | Rubrik news
Werbung
Werbung