Werbung
Werbung

VDA-Ranking: Das Ladenetz wächst – aber nicht schnell genug

 Bild: EnBW
Bild: EnBW
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat sein neuestes Ladesäulen-Ranking auf Basis der Daten der Bundesnetzagentur und des Kraftfahrtbundesamts veröffentlicht und sieht insgesamt leichte Verbesserungen bei der Infrastruktur in den Kommunen. Nach einem starken Zubau im laufenden Jahr setzt sich Ingolstadt an die Spitze des Rankings, weil im Berichtszeitraum zwischen Januar und Juli 2023 dort 859 E-Ladepunkte hinzukamen. Das bessert auch die Bilanz des Freistaats, der sich mit dann 1.176 neuen Ladepunkten in absoluten Zahlen bundesweit an die Spitze setzt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel VDA-Ranking: Das Ladenetz wächst – aber nicht schnell genug
Seite 6 | Rubrik news
Werbung
Werbung