Werbung
Werbung

T&E-Analyse: Drastische Reduktion fossiler Fahrzeugkilometer nötig für Klimaziele

Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Umweltdachorganisation appelliert an das Verkehrsministerium, die Infrastrukturplanung einem Klima-Check zu unterziehen. Die Klimaziele liegen mit den aktuellen fossilen Emissionen in weiter Ferne. Fossilfahrten müssten um 55 Prozent sinken, selbst inklusive E-Autos müssten die Fahrzeugkilometer bis 2030 um ein Viertel schrumpfen. Würde die Straßenverkehrsleistung im Vergleich zu 2018 unverändert bleiben, wäre das „Budget“ der im Klimaschutzgesetz bis 2023 definierten Kilometern bereits im Laufe des Jahres 2027 ausgeschöpft.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel T&E-Analyse: Drastische Reduktion fossiler Fahrzeugkilometer nötig für Klimaziele
Seite 9 | Rubrik news
Werbung
Werbung