Werbung
Werbung
Werbung

Politik: Juso-Chef will Autoindustrie kollektivieren

Werbung
Werbung
Gregor Soller

Juso-Chef Kevin Kühnert äußerte in einem „Zeit“-Interview die Idee, Konzerne zu verstaatlichen und „eine Kollektivierung von Unternehmen wie BMW auf demokratischem Wege“ zu erreichen. Anders sei eine „Überwindung des Kapitalismus nicht denkbar“. Entscheidend sei, dass die Verteilung der Profite demokratisch kontrolliert werde.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Politik: Juso-Chef will Autoindustrie kollektivieren
Seite 10 | Rubrik news
Werbung