Microlino und Artega: Außergerichtliche Einigung

 Bild: Microlino/Artega
Bild: Microlino/Artega
Gregor Soller

Die Hersteller einigten sich außergerichtlich und wollen jetzt mit völlig eigenständig weiterentwickelten und getrennt gefertigten Modellen des E-Kabinenrollers auf den Markt kommen – Artega mit dem Karo 2020, Microlino ab 2021. Microlino zeigte sich „sehr zufrieden mit der Einigung“ und will jetzt mit dem neuen Partner Cecomp aus Italien 2021 in die Produktion starten. Man war nach Begutachtung der 22 Vorserienfahrzeuge noch nicht zufrieden mit Fahrverhalten, Sicherheit und Qualität, heißt es von Microlino. Auch bei Ergonomie, Reparierbarkeit und Skalierbarkeit wolle man nochmal nachlegen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Microlino und Artega: Außergerichtliche Einigung
Seite 13 | Rubrik news