Kommentar zur Bundestagswahl

 Bild: HUSS-VERLAG
Bild: HUSS-VERLAG
Redaktion (allg.)

Wer mich kennt, weiß es: Ich habe schon immer ein gutes Verhältnis zu Social Media. Wir beim BEM sind von Anfang an auf Facebook aktiv und schätzen den direkten Draht zu unseren Elektromobilisten. Wir mögen es, mit Kritikern ins Gespräch zu kommen und sie manchmal sogar zu überzeugen – mit Argumenten oder Anekdoten aus dem Leben. Und um es gleich vorwegzunehmen: Das wird auch so bleiben – auch gegen den Trend, dass viele Verbände auf Bundesebene die Plattform inzwischen meiden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kommentar zur Bundestagswahl
Seite 9 | Rubrik news