Werbung
Werbung

Kia bleibt kreativ: Mattgrüne Eisberge

 Bild: Kia
Bild: Kia
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Noch ist er eine „Studie“: Kias Concept EV5. Doch das SUV soll noch 2023 in China auf den Markt kommen. Sie ähnelt stark dem gerade erst vorgestellten EV9, wirkt aber dynamischer und progressiver. Die neue Form des digitalen Tigergesichts und die sogenannte Star-Map-Beleuchtung sollen die neue ästhetische Richtung für das Kia-EV-Design vorgeben. Den selbstbewussten Auftritt mit den kantigen Kotflügeln und großen 21-Zöllern soll die Farbe „Eisberg-Mattgrün“ noch betonen. Das futuristische, fließende Muster der digitalen Beleuchtung zieht sich an der Seite des Concept EV5 entlang und unterstreicht den Status als Stromer.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kia bleibt kreativ: Mattgrüne Eisberge
Seite 9 bis 0 | Rubrik news
Werbung
Werbung