Gar NICHT visionär: Chance verpasst

Gregor Soller

Der neue Ford Bronco hätte die Hardcore-4x4-Welt komplett aufmischen können. Der Offroader kommt als Zwei- und Viertürer (die man rausnehmen kann), in Mad-Max-Optik und ganz viel Hardcore-Zubehör, aber nur als Benziner: mit einem 274 PS starken Vier- oder einem 314-PS-Sechszylinder, die 420 oder 542 Nm Drehmoment bieten. Was schade ist, denn als Hardcore-Stromer hätte der kompakte Retro-4x4-Ford-Defender, G-Modell und Jeep heimgeleuchtet. So bietet er „nur“ Offroad-Topwerte und tolle Retro-Optik, aber durstige Maschinen. Zumal der Preis heiß ist: In den USA startet er bei 29.995 Dollar.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gar NICHT visionär: Chance verpasst
Seite 6 | Rubrik news