Frankreich: Starker Anstieg bei alternativen Antrieben

 Bild: HUSS-VERLAG
Bild: HUSS-VERLAG
Gregor Soller

2019 wurden in Frankreich 69.466 Fahrzeuge mit Ladeanschluss neu zugelassen, 26 Prozent mehr als 2018. Darunter waren 42.763 Pkw und 7.958 leichte Nutzfahrzeuge mit reinem E-Antrieb, 163 E-Fahrzeuge mit Range Extender sowie 18.582 Plug-in-Hybride. Während rein elektrische Pkw und vor allem Plug-in-Hybride stark zulegten, gingen die Zahlen der neu zugelassenen E-Nutzfahrzeuge allerdings um zwei Prozent zurück. Auch die Zahl der öffentlichen Ladepunkte stieg auf 28.666 – was ein Plus von 15 Prozent gegenüber 2018 bedeutet. gs

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Frankreich: Starker Anstieg bei alternativen Antrieben
Seite 8 | Rubrik news