Werbung
Werbung

Euro-7-Grenzwerte: Keine Ambition bei Emission

 Bild: ACEA
Bild: ACEA
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Nach dem Beschluss des EU-Parlaments für die abgeschwächten Euro-7-Grenzwerte, der mit großer Mehrheit getroffen wurde, gehen die Interpretationen des Ergebnisses weit auseinander. Die Vorlage muss noch im Trilog-Verfahren verhandelt werden, der Länderrat befürwortet tendenziell aber noch weniger strenge Regularien. Die Umweltdachorganisation T&E stellte ernüchtert fest, das EU-Parlament habe eine sogenannte Euro-7-Norm unterstützt, die den Schutz vor Luftverschmutzung gegenüber der Vorgängerregelung Euro 6 nicht wesentlich verbessert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Euro-7-Grenzwerte: Keine Ambition bei Emission
Seite 9 | Rubrik news
Werbung
Werbung