Werbung
Werbung

EU-Verbrennerausstieg für Lkw 2040: Im richtigen Rahmen machbar

 Bild: MAN
Bild: MAN
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die europäischen Gesetzgeber haben sich auf CO2-Ziele für schwere Nutzfahrzeuge geeinigt, die den Verkauf fast aller neuen Diesel-Lkw bis 2040 auslaufen lassen. Die Emissionen neuer Lkw müssen im Jahr 2030 um 45 Prozent, im Jahr 2035 um 65 Prozent und im Jahr 2040 um 90 Prozent sinken. Laut europäischer Umweltorganisation Transport & Environment (T&E) bietet das Gesetz den Lkw-Herstellern Planungssicherheit. „Die EU gibt klar vor, wann fast alle ihre Fahrzeuge emissionsfrei sein müssen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel EU-Verbrennerausstieg für Lkw 2040: Im richtigen Rahmen machbar
Seite 7 | Rubrik news
Werbung
Werbung