ECS schreitet mit digitaler Mitgliederversammlung voller Tatendrang ins 2021

 Bild: HUSS-VERLAG
Bild: HUSS-VERLAG
Redaktion (allg.)

Trotz Corona kennt das absolute sowie relative Wachstum bei der Neuzulassung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben in der Schweiz keinen Halt. Während 2019 etwas mehr als 40.000 Fahrzeuge zugelassen wurden, waren es 2020 über 65.000 Fahrzeuge, was einem Wachstum von über 60 Prozent innerhalb eines Jahres entspricht. Weiter erfreulich ist, dass in Relation zu allen Neuzulassungen alternative Antriebe nun bereits ein Drittel ausmachen. Es ist jedoch ein Wermutstropfen, dass von diesen Fahrzeugen nur 20.000 BEVs, also reine Elektroautos, sind. Hier liegt noch ein klares Potenzial.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel ECS schreitet mit digitaler Mitgliederversammlung voller Tatendrang ins 2021
Seite 10 | Rubrik news