Post-production : Astuce Productions Bild: DS
Gregor Soller

Der 4,93 Meter lange DS 9 kommt bis auf einen Benziner nur noch als Hybrid. Beide Basismodelle leisten 225 PS (165 kW), beim Plug-in sind es 180-Verbrenner- und 110 Elektro-PS. Der 11,9 kWh große Akku lässt den DS 9 bis zu 48 Kilometer rein elektrisch schweben. Später folgen zwei weitere „E-Tense“-Plug-ins: Einer mit 14,8 kWh-Akku für ca. 80 Kilometer elektrische Reichweite und 250 PS und das Topmodell mit 360 PS und Allradantrieb. Lange 2,9 Meter Radstand kommen dem Fond zu Gute, wenngleich man hier nicht ganz das Niveau des Skoda Superb erreicht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DS 9: Neues Topmodell
Seite 9 | Rubrik news