Werbung
Werbung
Bild: HUSS-VERLAG
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Es kommt im Sommer vor, dass manche Personen ihre Fassung verlieren. Durch die Hitze und andere Anlässe wird geschwitzt, gekleckert, die Konzentration ist nicht immer auf dem höchsten Stand. Manche unserer Regierungsvertreter konnten sich dieser Art Sommergesetze nicht entziehen: Mit Anfang Juli war die Fassung dahin. Wovon ich rede, ist Bundesfinanzminister Christian Lindner, der in einem beispiellosen Vorgang versucht hatte, den Konsens des Koalitionsvertrags aufzuweichen und von den gemeinsamen Regierungszielen mit SPD und Grünen zur Bekämpfung der Klimakrise abzurücken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Downgrade der Umstiegsambitionen
Seite 9 | Rubrik news
Werbung
Werbung