Daimler Trucks: Bis 2039 nur noch CO2-neutrale Trucks

 Bild: MediaPortal Daimler AG
Bild: MediaPortal Daimler AG
Gregor Soller

Mit dem Mercedes-Benz GenH2 komplettiert Daimler seine Strategie für die Elektrifizierung seiner Nutzfahrzeuge. Der Brennstoffzellen-Lkw soll im Fernverkehr Einsätze von 1.000 Kilometer und mehr mit einer Tankfüllung schaffen. Daimler Trucks plant den Beginn der Kundenerprobung des GenH2-Trucks für 2023, der Serienstart soll in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts folgen. Dazu kommt der batterieelektrische Fernverkehrs-Lkw Mercedes-Benz eActros Long Haul, der ab 2024 in Serie gehen soll. Seine Reichweite mit einer Akkuladung soll bei etwa 500 Kilometern liegen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Daimler Trucks: Bis 2039 nur noch CO2-neutrale Trucks
Seite 6 | Rubrik news