Werbung
Werbung

BEE-Analyse: Ohne Elektro-Wende sind Klimaziele Illusion

 Bild: Mer Germany
Bild: Mer Germany
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Deutschland wird seine Elektromobilitätsziele bis 2030 aller Wahrscheinlichkeit nach verfehlen, sofern sich die aktuelle Verzögerung im Markthochlauf bei elektrischen Fahrzeugen fortsetzt. Das ist das Fazit einer Studie des Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE). In der ausführlichen Analyse entwarf der Verband drei Verkehrsszenarien und untersuchte, wie sich die Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor bis 2045 entwickeln, wenn die Annahmen für die E-Mobilität, die Verkehrsnachfrage, die Effizienz und die Verkehrsverlagerung variieren. Ziel der Bundesregierung ist es eigentlich, bis 2030 mindestens 15 Mio.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BEE-Analyse: Ohne Elektro-Wende sind Klimaziele Illusion
Seite 6 | Rubrik news
Werbung
Werbung