Werbung
Werbung

ADAC-Statistik: Keine Lust auf E-Autos

 Bild: Grafik: ADAC e.V. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt
Bild: Grafik: ADAC e.V. Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Die Nachfrage nach Elektroautos bleibt eher zurückhaltend, hat der Automobilclub ADAC anhand der jüngsten Daten festgestellt. Im April wurden 29.668 Autos mit reinem Batterieantrieb (BEV) neu zugelassen. Nach einem leichten Aufwärtstrend im Februar und März sinkt die Zahl der neu zugelassenen E-Autos leicht im Vergleich zum Vormonat. Allerdings war der April insgesamt ein eher zulassungsschwacher Monat – auch bei Verbrennerfahrzeugen. Eine erneute Trendwende ist mit dem leichten Rückgang laut ADAC aber nicht eingeläutet. Der Anteil von E-Autos an allen neu zugelassenen Pkw ist im April sogar leicht gestiegen (von 11,9 auf 12,2 Prozent).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel ADAC-Statistik: Keine Lust auf E-Autos
Seite 8 | Rubrik news
Werbung
Werbung