„Wir müssen das Thema CO2 viel mehr pushen!“

Im Interview erläutert MHC-Mobility-Chef Deutschland, Ryjan Rutgers, wie man Kunden bei den Themen Elektromobilität und CO2-Reduktion unterstützt und warum es dafür höchste Zeit ist. Von Gregor Soller

Ryjan Rutgers, Chef von MHC Mobility Deutschland, in der Zentrale in Gyhum/Bockel. Bild: MHC Mobility
Ryjan Rutgers, Chef von MHC Mobility Deutschland, in der Zentrale in Gyhum/Bockel. Bild: MHC Mobility
Gregor Soller

Der heiße und trockene Sommer 2022 in Europa hat vielen die Dringlichkeit der Mobilitätswende vor Augen geführt. Im Interview blickt MHC-Mobility-Chef Deutschland, Ryjan Rutgers, nach vorn und erläutert, welche Angebote MHC Mobility den Firmenkunden bei den Themen Elektromobilität und CO2-Reduktion macht. Er hält dabei mit seiner Meinung nicht hinterm Berg, dass man grundsätzlich mehr (und zügiger) machen als reden sollte.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Wir müssen das Thema CO2 viel mehr pushen!“
Seite 39 bis 41 | Rubrik mobilität
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.