Werbung
Werbung

Vergleichstest Cupra Born vs. VW ID.4: Platz oder Power?

Für 46.000 Euro erhielt man im VW-Konzern einen ID.4 mit 204 PS oder einen Cupra mit 231 PS – beide mit 77-kWh-Akku. Kompakt-Sport oder SUV – was bringt mehr Spaß? Von Gregor Soller
 Bild: G. Soller
Bild: G. Soller
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Nach zahlreichen Updates im Infotainment UND in der Produktion sind VW ID.4 und Cupra Born jetzt gut lieferbar und sollen eine stabile Software bei kurzen Lieferzeiten bieten. Für gut 46.000 Euro brutto erhält man beide mit dem empfehlenswerten 77-kWh-Akku, den der Cupra einst mit mehr Power, der VW mit mehr Platz garniert. Mittlerweile wurde beim ID.4 massiv nachgelegt: Er erhielt als „Pro“ mit Heckantrieb eine massive Leistungsspritze und bietet jetzt 210 statt 150 kW und fährt sich somit deutlich energischer – und dem frechen Cupra um die Ohren. Brutto startet er jetzt ab 46.850 Euro, das sind nur 300 Euro mehr für viel mehr Leistung und Platz.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vergleichstest Cupra Born vs. VW ID.4: Platz oder Power?
Seite 43 bis 45 | Rubrik mobilität
Werbung
Werbung