Werbung
Werbung
Werbung

Uniti? Einzigartig!

Nomen est omen: Das Start-up Uniti sorgte schon oft mit einzigartigen Meldungen für Schlagzeilen. Von Gregor Soller

Der Uniti soll sich per Joysticks und nicht per Lenkrad steuern lassen Bild: Uniti
Der Uniti soll sich per Joysticks und nicht per Lenkrad steuern lassen Bild: Uniti
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Uniti? Da schwingt schon im Namen etwas Einzigartiges mit. Und einzigartig sind tatsächlich einige Schritte, die Uniti bisher ging: Für den Vertrieb holte man Media Markt an Bord. Gebaut werden soll das Auto entgegen aller Brexit-Ängste ausgerechnet in Großbritannien und als großen Markt in Asien hat man Indien auserkoren …

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Uniti? Einzigartig!
Seite 48 bis 49 | Rubrik mobilität
Werbung
Werbung