Test Mercedes-Benz EQS 580: Geburtstagsüberraschung mit Potenzial

Zum 50. Geburtstag der S-Klasse testeten wir deren jüngsten Vertreter in elektrisch – 
den EQS 580 4matic. Von Gregor Soller

 Bild: G. Soller
Bild: G. Soller
Gregor Soller

Seit 50 Jahren steht die S-Klasse weltweit als Synonym für die konservative, topverarbeitete und sichere Luxuslimousine. Lange Haube für großvolumige Motoren, klassische Proportionen – und jetzt sowas: kurze Stupsnase, große Heckklappe, riesiger Hyperscreen, dafür kaum Chrom. Wer einst gedacht hätte, was sich Mercedes-Benz mit dem EQS trauen wird, hätte seinen Augen nicht geglaubt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Test Mercedes-Benz EQS 580: Geburtstagsüberraschung mit Potenzial
Seite 34 bis 35 | Rubrik mobilität
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.