Werbung
Werbung

Test Mercedes-Benz EQE SUV: 350 plus plus plus?

Während sich GLE und GLS optisch deutlich unterscheiden, ähneln sich EQS und EQE SUV stark. Warum der EQE als reichweitenstarker 350+ gegenüber dem EQS SUV gleich drei Plus für sich verbucht, klärt der Test. Von Gregor Soller
Optisch kaum Unterschiede zum EQS SUV, aber viel sparsamer! Bild: Florian Schartner
Optisch kaum Unterschiede zum EQS SUV, aber viel sparsamer! Bild: Florian Schartner
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Ein kleines Pluszeichen kennzeichnet bei Mercedes-Benz die Reichweitenkönige – mit großem Akku ohne Allrad. Nach dem EQS 580 4matic suchen wir bewusst die leiseren Töne. Nicht nur in der Musik klingt das „E“ höher als das „Es“, auch in der aktuellen SUV-Realität von Mercedes-Benz ist das so. Denn der EQE dürfte in Europas Käufergunst schon wegen Preis und Abmessungen etwas höher spielen als sein großer, optisch ähnlich belangloser Bruder. Auf der Suche nach dem „Plus“ fanden wir mehrere!

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Test Mercedes-Benz EQE SUV: 350 plus plus plus?
Seite 48 bis 49 | Rubrik mobilität
Werbung
Werbung