Test Hyundai Ioniq vs Ioniq 5: Evolution oder Revolution?

Der Vergleich des brandneuen Ioniq 5 mit seinem Namensgeber und -vetter brachte erstaunliche Erkenntnisse zutage. Von Gregor Soller

 Bild: G. Soller
Bild: G. Soller
Gregor Soller

Bls vor kurzem ein Kollege auf Elektromobilität umsteigen wollte und dafür ein neues Auto suchte, kamen wir nach kühl kalkulierten Vernunft- und Preisdiskussionen sowie der Nähe eines Hyundai-Händlers schnell auf den Ioniq respektive den cooleren neuen Ioniq 5. Lieferzeit und Preis sprachen am Ende für Ersteren – umso gespannter war der Kollege, als jetzt der „5“ als „Basishecktriebler“ mit großem Akku auf den Hof rollte. Spontan schlug er einen Vergleich vor – auch um zu wissen, was er verpasst hat. Er tauschte die Schlüssel, stieg in den Ioniq 5 und fuhr davon. „Beim Ioniq 5 sind die Sitze super!“ – Mehr nicht?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Test Hyundai Ioniq vs Ioniq 5: Evolution oder Revolution?
Seite 26 bis 29 | Rubrik mobilität