Werbung
Werbung

Nummer 5 lebt! - Vergleichstest Hyundai Ioniq 5 vs MG5

Neben BMW bieten auch Hyundai und MG diese Modellbezeichnung an: für gar nicht so verschiedene 4,6-Meter-Elektriker. Welcher ist besser? Von Gregor Soller
Vergleichstest Hyundai Ioniq 5 (rechts im Bild) versus MG5. Bild: G. Soller
Vergleichstest Hyundai Ioniq 5 (rechts im Bild) versus MG5. Bild: G. Soller
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Hätte British Leyland überlebt und wäre Harris Man dort noch Designer, hieße der Nach-Nach-Nachfolger des Austin Princess vielleicht MG5 und sähe so aus wie der Ioniq 5. Letzterer setzt auf klare Kanten und extrem viel Platz innen und bildet als „CUV“ sozusagen den charakterstarken Kern der Submarke Ioniq: mit viel Platz für vier, notfalls auch mal fünf plus 527 bis 1.587 Liter Kofferraum – dazu kommt vorn ein 57-Liter-Frunk, perfekt fürs Ladekabel. Optisch gibt er dabei aber den Kompakten. Umgekehrt der MG, der bislang (noch) einzige Kompaktkombi auf dem Markt, der optisch zurückhaltend ebenfalls noch 479 bis 1.367 Liter Kofferraum bereitstellt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nummer 5 lebt! - Vergleichstest Hyundai Ioniq 5 vs MG5
Seite 38 bis 40 | Rubrik mobilität
Werbung
Werbung