Werbung
Werbung
Werbung

Kleine Box – große Leistung!

Der Kia e-Soul spielt im kompakten B-Segment, fährt aber in vielen Dimensionen um Klassen höher!

 Bild: G. Soller
Bild: G. Soller
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Je größer die Boxen, desto fetter der Sound. Heute können auch kleine Boxen großen Sound machen. Oder kleine Stromer große Leistungen bieten. So wie der neue Kia e-Soul, dessen Technik weitestgehend vom e-Niro stammt. Heißt: Immer satte 395 Nm Drehmoment, 100 respektive 150 kW, kombiniert mit 39,2- und 64-kWh-Akku für maximale Reichweiten von offiziell 275 oder 452 Kilometer. Für erste Fahrten steht die „große“ Version zur Verfügung, die im Absatz den Hauptteil machen wird. Dank 55 Millimeter mehr Länge und vor allem 30 Millimeter mehr Radstand finden vier 1,9-Meter-Personen gut Platz – auch hier leistet der kleine Kubus Großes.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kleine Box – große Leistung!
Seite 30 bis 31 | Rubrik mobilität
Werbung