Klappt!

Als Klappscooter beschleunigt der Stigo so manche Alltagssituation. Von Funda Kaplan

Bild: B. Held
Bild: B. Held
Funda Kaplan

An Selbstbewusstsein darf es einem nicht fehlen, wenn man Stigo fährt. Neugierige Blicke und Nachfragen, was man denn da eigentlich fährt, sind vorprogrammiert. Denn der Stigo ist irgendwas Motorisiertes zwischen Rad und Roller – und Trolley, wenn man ihn zusammenklappt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klappt!
Seite 32 bis 33 | Rubrik mobilität