Fahrbericht MG4: Angriff auf den ID.3

Der neue MG4 ist mit 4,29 m knapp 3 cm länger als der VW ID.3, hat einen etwas kürzeren Radstand (2,705 m) und ist dank eines nur 11 cm flachen Akkupaketes gute 6 cm niedriger.

 Bild: MG4
Bild: MG4
Thomas Kanzler

Tatsächlich wirkt der MG durch die stark abfallende Front und die schmalen Scheinwerfer dynamischer als der Wolfsburger. Die expressiv gestalteten LED-Leuchten am Heck und der auffällige Heckspoiler bilden den sportiven Abschluss. Trotzdem ist er nicht aerodynamischer. Beide bieten einen cW-Wert um die 0,27.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrbericht MG4: Angriff auf den ID.3
Seite 42 | Rubrik mobilität
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.