Fahrbericht Lexus UX300e: Die Speerspitze sticht!

Der erste Toyota-Konzern-BEV punktet mit ungewohnter Agilität, guter Effizienz, kompaktem Package. Und mit 1-Mio.-Kilometer-Garantie sowie Leasing ab 399 Euro.

 Bild: Lexus
Bild: Lexus
Johannes Reichel

Der Toyota-Konzern nimmt jetzt auch rein elektrisch Fahrt auf. Die Speerspitze darf die Nobel-Tochter Lexus bilden. Das sei kein Bruch, sondern eine Evolution, so die Verantwortlichen – und der Auftakt für eine BEV-Offensive über das ganze Unternehmen, inklusive dedizierter Elektro-Plattform. Man baue ja schon seit 15 Jahren elektrifizierte Fahrzeuge, in Form der Hybriden. Von der Expertise will man profitiert haben, untermauert das mit einer Garantie über eine Million Kilometer und zehn Jahre für E-Antrieb und Akku – Rekord. Und greift im ungeachtet der Klimakrise weltweit nun mal gefragtesten Segment an: SUV.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrbericht Lexus UX300e: Die Speerspitze sticht!
Seite 46 | Rubrik mobilität