Fahrbericht Dacia Spring: Welt-Rettungswagen

Reduziert aufs Wesentliche überrascht Renaults China-Transfer als kluges, bezahlbares Elektromobil für Stadt und Überland, das sich dank niedrigem Gewicht flott und effizient bewegen lässt.

 Bild: Dacia
Bild: Dacia
Johannes Reichel

Hoppla, der springt ja ganz schön los: Der Dacia Spring macht seinem Namen alle Ehre. Der maximal reduzierte Anti-Bolide, in Kontrast zu all den Elektro-Boliden à la Tesla, Mercedes EQC, BMW iX oder Volvo XC40, wiegt als für Europa adaptiertes China-Derivat des Renault K-ZE gerade einmal eine gute Tonne. Wer skeptisch war ob der 33 kW und 125 Nm des im halbleeren Motorraum platzierten Elektromotörchens, der sieht sich angenehm überrascht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrbericht Dacia Spring: Welt-Rettungswagen
Seite 52 | Rubrik mobilität