Fahrbericht Cupra Born: Die bessere ID(ee)?

Mit dem Born will Cupra auffallen – und auffallend viele Autos verkaufen.Von Robin Lang

 Bild: Robin Lang
Bild: Robin Lang
Robin Lang

Die ehemalige Studie Seat Born, nach einem Stadtviertel in Barcelona benannt, hat es in die Serie geschafft. Allerdings nicht als Seat, sondern als Cupra – wohl auch der Marge wegen. Gebaut wird der Cupra allerdings nicht in Spanien, sondern in Sachsen – in Zwickau, zusammen mit dem ID.3. Was die beiden sehr nahe verwandten MEB-Brüder differenziert, „erfuhren“ wir in Kataloniens Hauptstadt Barcelona. Unsere wichtigste Frage: Ist der Cupra Born die „bessere Idee“ als der VW ID.3?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrbericht Cupra Born: Die bessere ID(ee)?
Seite 34 bis 35 | Rubrik mobilität