Fahrbericht BMW iX: Couch mit Kanten

Mit dem iX wagt sich BMW wieder an einen Charakterdarsteller, der sich durchaus einige „Kanten“ gönnt. Von Gregor Soller

 Bild: Wilfried Wulff
Bild: Wilfried Wulff
Gregor Soller

Der iX gehört seit langem wieder mal zu den streitbareren BMW-Entwürfen – blockige reduzierte Optik, nur noch schmale LED-Schlitze als Scheinwerfer und Rückleuchten, dazu ein, von schräg vorn betrachtet, merkwürdig hängendes Heck – das sorgt für Diskussionen. Und dann noch der optional zweifarbige Innenraum, der vor allem im Fond eher an eine Wohnlandschaft erinnert als an das fahraktive „Sportstudio“ M4 und Co.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Fahrbericht BMW iX: Couch mit Kanten
Seite 32 bis 33 | Rubrik mobilität