E-Caravan: Grünes Gespann, großer Radius

Dethleffs und ZF E.Home präsentieren einen vollelektrisch angetriebenen Wohnwagen. Wir sind mal Probe gefahren, zumal das Konzept auch für gewerbliche Anhänger spannend sein kann. Von Johannes Reichel

Mit dem elektrisch angetriebenen Trailer sollen knapp 400 km ohne Nachladen möglich ein – sogar mit dem Audi e-tron als Zugfahrzeug. Bild: J. Reichel/Dethleffs
Mit dem elektrisch angetriebenen Trailer sollen knapp 400 km ohne Nachladen möglich ein – sogar mit dem Audi e-tron als Zugfahrzeug. Bild: J. Reichel/Dethleffs
Johannes Reichel

Zwar bieten mittlerweile viele Stromer brauchbare Anhängelasten, doch sobald man die nutzt, ist es Essig mit der Reichweite. Wie es anders gehen kann, zeigt jetzt ein Pilotprojekt der Hymer-Tochter Dethleffs, das gemeinsam mit dem Technologiepartner ZF umgesetzt wurde und vom Prinzip weit über das Reisegeschäft hinaus weist. Die denkbaren Anwendungsfälle sind zahlreich, gewerbliche Anhänger, Pferde-Trailer, Frigo-Hänger: Mit der Elektrifizierung des Trailers eröffnet sich eine ganze Spielwiese an Möglichkeiten.

Immer auf Zug: Gleichmäßige Belastung der Kupplung

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel E-Caravan: Grünes Gespann, großer Radius
Seite 58 bis 60 | Rubrik mobilität