Audi e-tron 55 versus Nio ES8: Was wäre, wenn?

Mit diesem Vergleich betrachten wir die Welt einmal aus chinesischer Business-Perspektive. Dort stellen der Nio ES8 respektive ES6 Alternativen zum Audi e-tron 55 quattro dar. Wir haben beide Stromer auf unserer Testrunde exklusiv verglichen. Von Gregor Soller

Audi e-tron 55 versus Nio ES8 Bild: G. Soller
Audi e-tron 55 versus Nio ES8 Bild: G. Soller
Gregor Soller

Businessclass in der E-Mobilität: Das sind heute große SUV mit 400 PS plus und gut 350 Kilometer WLTP-Reichweite. Ersten europäischen Modellen wie dem Mercedes EQC oder dem Audi e-tron wollen chinesische Start-ups rein elektrische Alternativen gegenüberstellen, die zumindest auf dem Papier stärker, leichter sowie günstiger und vor allem konsequenter entwickelt sind als die teure Euro-Ware, die hier auf dem Audi Q5 basiert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Audi e-tron 55 versus Nio ES8: Was wäre, wenn?
Seite 24 bis 27 | Rubrik mobilität