Werbung
Werbung
Werbung

Tierisch Geld gespart

Wie Flotten mit richtigen Analysetools bares Geld sparen können. Von Gregor Soller

 Bild: Farmdrop
Bild: Farmdrop
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Schlaue Softwareanalysetools können in Flotten und Fuhrparks „tierisch“ Geld sparen. Im wahrsten Sinne des Wortes bei dem britischen Unternehmen Farmdrop, wo man die Elektroflotte noch effizienter und CO2-neutraler einsetzen wollte. Farmdrop ist ein ethischer Lebensmittelhändler, der lokale und nachhaltig produzierte Lebensmittel über eine Onlinelebensmittelplattform und eine App liefert. Auffälliges Farmdrop-Merkmal sind die Elektrovans in Tier-Optik.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Tierisch Geld gespart
Seite 50 bis 53 | Rubrik konnektivität
Werbung