Werbung
Werbung
Werbung

Spannende Letzte Meile

Die beiden VISION mobility THINK TANKs auf der Hypermotion in Frankfurt hatten eine klare Aussage: Um die positiven Ideen und Ansätze zur letzten Meile auf die Straße respektive Schiene zu bringen, braucht es die Zusammenarbeit aller Parteien. Von Gregor Soller

Das Thema des ersten Think Tanks lautete: "Alternative Mobilität in der Stadt – vom Besitzer zum Nutzer. Wie man im urbanen Bereich günstiger und schneller ans Ziel kommt." Bild: Julia Mogilewska
Das Thema des ersten Think Tanks lautete: "Alternative Mobilität in der Stadt – vom Besitzer zum Nutzer. Wie man im urbanen Bereich günstiger und schneller ans Ziel kommt." Bild: Julia Mogilewska
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Think Tank 1: Alternative Mobilität in der Stadt: Vom Besitzer zum Nutzer – Wie man im urbanen Bereich günstiger und schneller ans Ziel kommt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Spannende Letzte Meile
Seite 64 bis 66 | Rubrik konnektivität
Werbung