Werbung
Werbung

Service schlauer denn je!

Generative künstliche Intelligenz (GenAI) ist in aller Munde – und bietet vor allem im Service viel Potenzial. Von Christoph Nützel und Gregor Soller
 Bild: Mohamed Nohassi/Unsplash
Bild: Mohamed Nohassi/Unsplash
Werbung
Werbung
Gregor Soller

Nomen est omen: Futurice entwickelt konkrete Anwendungsfälle von generativer KI im Service- und Werkstattbereich. Wir waren vor Ort und haben uns Hintergründe und Potenziale erklären lassen. Denn Daten sollen das Leben vereinfachen – auch und vor allem im Service, wo es noch immer oft zu Missverständnissen oder Vergesslichkeiten kommt, welche unnötig Zeit und Geld kosten. Hier kann generative künstliche Intelligenz viel bewirken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Service schlauer denn je!
Seite 64 bis 65 | Rubrik konnektivität
Werbung
Werbung