Werbung
Werbung
Werbung

be·connected conference: Fakten statt Fake-News

Auf der Veranstaltung zum Thema Elektromobilität diskutieren Unternehmer, Vertreter und Innovatoren der Branche praxisnah und können sich vernetzen. Von Gregor Soller

Namhafte Referenten treten bei der be connected conferende auf. Bild: has to be
Namhafte Referenten treten bei der be connected conferende auf. Bild: has to be
Werbung
Werbung
Gregor Soller

m Jahr 2018 wurde die be·connected conference mit dem Subtitel „eMobility Innovation Days“ von der has·to·be gmbh ins Leben gerufen.

Neben Vorträgen und Diskussionen bot die Konferenz die Möglichkeit, exklusives Fachwissen und aktuelle Erkenntnisse und Lösungen von Experten weiterzugeben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel be·connected conference: Fakten statt Fake-News
Seite 76 | Rubrik konnektivität
Werbung
Werbung