Neun auf einen Streich!

Dass Elektromobilität im 12-Meter-Stadtbussegment stark 
im Kommen ist, beweist unser aktueller Vergleichstest, zu dem neun (!) Teilnehmer antraten. Von Claus Bünnagel

Zum Gruppenbild stellten sich die sieben Testkandidaten und die beiden Versuchsträger von ZF und Voith auf dem SWB-Betriebshof auf. Bild: C. Bunnagel; Montage S. Barck
Zum Gruppenbild stellten sich die sieben Testkandidaten und die beiden Versuchsträger von ZF und Voith auf dem SWB-Betriebshof auf. Bild: C. Bunnagel; Montage S. Barck
Claus Bünnagel

Omnibusvergleiche bedürfen immer eines erheblichen Aufwandes: Die Fachzeitschrift Omnibusspiegel rief Mitte November Bus-Profitester aus ganz Europa nach Bonn um abermals elektrische 12-Meter-Solobusse zu vergleichen. Sieben Kandidaten – das Who-is-who der aktuellen Elektrobusszene – stellte sich dem Wettbewerb. Außerdem gab es die Gelegenheit, zwei Versuchsträger von ZF und Voith zu fahren. Darunter sogar der MAN Lion’s City E, der erst ab dem zweiten Halbjahr 2020 auf den Markt kommt und derzeit in der Kundenerprobung ist. Platzhirsch Mercedes-Benz schickte den eCitaro ins Rennen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neun auf einen Streich!
Seite 66 bis 70 | Rubrik infrastruktur