Neue Macht aus Mannheim

Mannheim ist eine Macht in Eishockey und Industrie – doch aus den Schornsteinen entweicht fast nur noch Wasserdampf, während die MVV Enamic die Mobilität gehörig unter Strom setzt. Von Gregor Soller

Bild: Wolfgang Bantz/Unsplash
Bild: Wolfgang Bantz/Unsplash
Gregor Soller

Neue und elektrifizierte Mobilität scheint vor allem in Baden-Württemberg auf fruchtbaren Boden zu fallen: Neben dem Energieversorger EnBW macht die MVV Enamic – eine Tochter der einstigen Mannheimer Stadtwerke – überregional von sich reden. Mannheim kann Eishockey, Fußball und Industrie – und scheint derzeit in allen drei Bereichen nach vorn zu streben: Während die Mannheimer Adler in der DEL in der aktuellen Saison um den Titel spielen, planen die Kicker von Waldhof Mannheim den Aufstieg in die zweite Bundesliga.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Macht aus Mannheim
Seite 71 bis 73 | Rubrik infrastruktur