Werbung
Werbung

Nachbericht BUS2BUS 2024: Kräftiges Wachstum

Die BUS2BUS 2024 Ende April in Berlin brachte über 2.400 Fachbesucher aus 39 Ländern mit rund 140 Ausstellern der deutschen und europäischen Bus- und Zulieferindustrie aus 20 Ländern zusammen. Von Claus Bünnagel
Gut besucht war die BUS2BUS in Berlin. Bild: Messe Berlin GmbH
Gut besucht war die BUS2BUS in Berlin. Bild: Messe Berlin GmbH
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Die BUS2BUS 2024, die am 24. und 25. April auf dem Berliner Messegelände stattfand, zieht eine positive Bilanz und vermeldet ein ordentliches Besucherplus im Vergleich zu 2022. Unter dem Motto „Die Zukunft ist unser Antrieb!“ präsentierten 140 Aussteller aus 20 Ländern ihre Produktinnovationen. Über 2.400 Fachbesucher aus 39 Ländern informierten sich über die Zukunftsthemen der Busbranche. Im Fokus standen dabei Themen wie die Mobilitätswende, KI und die Zukunft der Bustouristik. Auf der ausverkauften Future Night – dem Networking-Event der BUS2BUS am Ende des ersten Messetages – waren 700 Branchenvertreter zu Gast.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nachbericht BUS2BUS 2024: Kräftiges Wachstum
Seite 69 | Rubrik infrastruktur
Werbung
Werbung