Werbung
Werbung
Werbung

Klar machen zur Wende

Dieselfahrverbote sind wohl vom Tisch. Also weiter Vollgas an der Isar? Von wegen: OB Dieter Reiter plant eine radikale Abkehr von der „autogerechten Stadt“, die Deutschlands Pendler-City noch immer ist. Es tut sich was, aber schön gemütlich.Von Johannes Reichel

 Bild: G. Soller
Bild: G. Soller
Werbung
Werbung
Johannes Reichel

Der Kampf um die Neuverteilung des öffentlichen Raumes, in München ist er voll entbrannt. Und bildet damit eine Blaupause für das, was die meisten Ballungsraumkommunen beschäftigt: Wie kommt man weg vom Paradigma der „autogerechten Stadt“ hin zu einer „menschengerechten Stadt“, in der für Radler, Fußgänger, für die Bürger Platz zurückerobert wird? Klar, dass das massive Verwerfungen zeitigt. Doch hier sind sie besonders krass.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klar machen zur Wende
Seite 86 bis 91 | Rubrik infrastruktur
Werbung