Werbung
Werbung

„Für einen Wandel in der Verkehrsbranche braucht es mehr als nur genügend Steckdosen!“

Niklas Seidenspinner, Co-Gründer des Kölner Lade-Start-ups Chargeunity
 Bild: HUSS-VERLAG
Bild: HUSS-VERLAG
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

News, die aus dem Strom ragen

bp pulse/Tesla: Offen für Alle. Erstmals vertreibt der E-Pionier seine feine Ladetechnik an extern. Der Mineralölkonzern bp mit Tochter bp pulse investiert bis 2030 in den USA bis eine Milliarde Dollar in die Ladestationen, startend schon ab 2024. Per „Magic Dock“ von Tesla soll man sowohl nach US-Standard (NACS) als auch Combined Charging System (CCS) laden können, bis 250 kW. Gibt Strom!

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Für einen Wandel in der Verkehrsbranche braucht es mehr als nur genügend Steckdosen!“
Seite 61 | Rubrik infrastruktur
Werbung
Werbung