Werbung
Werbung

Lkw-Elektrifizierung im MAN-Montagewerk Steyr: Transformation Richtung Elektromobilität schafft Arbeitsplätze: Schwer unter Strom

Auch die Nutzfahrzeugbranche unternimmt Riesenschritte Richtung Elektrifizierung – mit positiven Effekten für regionale Arbeitsplätze. 
Von Tobias Schweikl, Christine Harttmann und Gregor Soller

 Bild: C. Harttmann
Bild: C. Harttmann
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die Transformation Richtung Elektromobilität ließ viele Arbeitnehmer zittern: Elektromobilität mache viele Komponenten und Mitarbeiter überflüssig und man müsse sich auf einen Schrumpfprozess vor allem an den Hochlohnstandorten einstellen, so die Vorurteile. Aktuell scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein: Im oberösterreichischen Steyr zog MAN die Reißleine, nachdem der Hersteller 1990 Steyr Trucks aus dem Steyr-Daimler-Puch-Verbund herausgekauft hatte, um aus Steyr ein MAN-Montagewerk zu machen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Lkw-Elektrifizierung im MAN-Montagewerk Steyr: Transformation Richtung Elektromobilität schafft Arbeitsplätze: Schwer unter Strom
Seite 89 bis 91 | Rubrik infrastruktur
Werbung
Werbung